Weißer Moschus

Weißer Moschus

Dem feinen, holzigen Moschus werden animalische Kräfte zugesprochen, die ihre Wirkung im Parfum  nicht verfehlen.

Eigenes Parfum designen

Duftnote Weißer Moschus - König aller Düfte

Ursprünglich ist Moschus ein Sekret aus einer Drüse am Bauch des Moschushirsches. Um das Sekret zu gewinnen, wurden die in Asien lebenden Tiere erlegt und die Drüse entfernt. In der haselnussgroßen Drüse befinden sich etwa 3g salbenartiger, rotbrauner Moschus, welcher nach dem Trocknen einen schwarzen und pulvrigen Zustand annimmt. Seit 1888 wird Moschus aus der organischen Synthese hergestellt. Einzig und allein in China wird noch tierischer Moschus in der traditionellen Heilkunde verwendet.

Im Wesentlichen unterscheidet man vier Sorten des Moschus: den gebräuchlichsten Tonkin-Moschus aus China und Tibet, den Assam- od. Bengal-Moschus aus Indien, den Russischen Moschus und den preiswerteren Bucharischen Moschus. Moschus ist für die Parfumerie unentbehrlich. Es hat die unerreichte Fähigkeit, eine Parfum-Komposition zu beleben, die Ausstrahlung zu verstärken, zu harmonisieren und abzurunden. Zusätzlich wird er durch seine Strukturähnlichkeit mit Pheromonen oft als Aphrodisiakum gehandelt und ist deswegen eine der beliebtesten Zutaten in männlichen Parfums. Bekannt wurde Moschus in Europa durch die Kreuzritter, die bei ihren Kreuzzügen den Moschus als Aphrodisiakum priesen. Selbst Marco Polo erkannte den Wert des Moschus und nutzte ihn als Zahlungsmittel auf seinen Reisen.

Duftbild

Moschus duftet fein holzig, animalisch mit einer leichten fruchtigen Frische. Teilweise kann er auch an Brombeeren, Moschuskörnern und grauem Ambra erinnern. Moschus verbindet die anderen Zutaten und rundet das Duftbild ab. Er ist hervorragend für männliche Parfums geeignet. In geringen Konzentrationen aber auch in weiblichen Parfums.

Duftwirkung

Die wohl bekannteste Wirkung von Moschus ist die aphrodisierende. Seine Strukturähnlichkeit mit den sexuellen Lockstoffen, der Pheromone, macht den Moschus so erotisch. Doch ihm wird auch nachgesagt, gegen jede Art von gesundheitlichen Beschwerden zu helfen.

Moschus harmoniert besonders gut mit:

Unsere Produkte mit dieser Duftnote

Weißer Moschus Parfum

WEISSER MOSCHUS PARFUM

Weißer Moschus duftet fein holzig, animalisch mit einer fruchtig-leichten Frische.

Ab 9,90 €

 

Ein anziehendes Parfum dank dem Duft des Weißen Moschus tragen

Der Duft des Weißen Moschus gilt schon seit Jahrtausenden als Aphrodisiakum und ist daher in Parfums ein beliebter Klassiker. Um Ihre Anziehungskraft und Ausstrahlung gezielt zu beeinflussen, bestimmen Sie selbst, wie viel Moschus zukünftig in Ihrem Parfum enthalten sein soll. Denn mit MyParfum sind Sie in der Lage, sich einen einzigartigen, unverwechselbaren Duft zu kreieren, den kein anderer auf der Welt tragen wird! Und natürlich steht Ihnen hier unter den über 50 Zutaten auch die Moschus Essenz zur Verfügung! Moschus hat eine leicht holzige Note, birgt aber auch eine gewisse Frische in sich. Durch die starke Ähnlichkeit zu Pheromonen wirkt er besonders animalisch und anziehend. In Männerparfums ist die Moschus Essenz häufig anzutreffen, in Frauenparfums sollte sie eher in geringeren Mengen verwendet werden. Generell ist sie für leidenschaftliche, selbstbewusste Menschen geeignet und harmoniert mit vielen anderen Duftnoten. Weißer Moschus kann mit blumigen Noten wie Lavendel oder Maiglöckchen, der fruchtigen Himbeere und dem Persischen Pfirsich oder auch mit orientalischen Zutaten wie Sandelholz, Vanille und Amber kombiniert werden.

Haben Sie Fragen? Wir helfen weiter und beraten Sie gerne kostenlos!0800 22 33 19 (Mo-Fr 9-18 Uhr)mail@uniquefragrance.at