Parfüm der Leidenschaft

Düfte betören, berühren die Sinne und verführen. Ist man sich der Wirkung einzelner Zutaten bewusst, kann man diese so miteinander kombinieren, um ein wahres Parfüm der Leidenschaft zu erhalten. Oft ist man sich gar nicht so bewusst, dass auch Düfte einen nicht gerade kleinen Anteil bei der Partnerwahl ausmachen. Bei MyParfuem kannst du jetzt online selbst in die Rolle des Parfumeurs schlüpfen und dir dein ganz einzigartiges Parfüm der Leidenschaft aus über 50 ausgewählten Zutaten selbst zusammenstellen!


Welche Duftnoten dabei besonders verführerisch sind, erfährst du im Folgenden. Für Frauen eignen sich als Grundlage etwas schwere, blumige Noten wie Ylang Ylang, Damaszener Rose, Weißer Jasmin und Tuberose. Möchte man das andere Geschlecht nicht abstoßen, sollte man diese allerdings nicht in zu hohen Mengen verwenden, da sie schon in geringer Dosis ihre volle Wirkung entfalten. Kirsche und Andalusische Orange bringen fruchtige Frische ins Parfüm der Leidenschaft und setzen damit interessante Akzente. Die Bourbon Vanille bringt alle Zutaten miteinander in Einklang und rundet das Parfüm somit harmonisch ab.


Wer es lieber orientalisch mag, ist mit Indischem Patschuli und Orientalischem Amber gut bedient. Diese beiden Zutaten haben eine rauchige Note, sodass sie in Frauenparfüms  nur dezent eingesetzt werden sollten. Sandelholz und Weißer Moschus sind ebenso für ihre aphrodisierende Wirkung bekannt. Mit ihrem süßlich-warmen Geruch betören sie die Sinne und vermitteln zugleich ein Gefühl von Geborgenheit.  


Ein wahres Highlight stellen die verlockenden Pheromone dar, die du in dein Parfüm der Leidenschaft mischen kannst, um dich so richtig anziehend wirken zu lassen. Diese gibt es sowohl in männlicher als auch in weiblicher Ausführung, um beiden Geschlechtern gerecht zu werden.
Probiere es jetzt einfach aus und kreiere dein eigenes Parfüm der Leidenschaft!

 

Kreieren Sie hier Ihr eigenes Parfum